Tel: 03182 - 7108, Fax: 03182 - 71084, E-Mail:gde@lang.steiermark.at druck

   

Fotogalerie

Verschönerungsverein hat gewählt

Anzeige: Breite: Seite:   Zur Übersicht
DSC_0884.JPG DSC_0884.JPG   -  2Mb

Staffelübergabe im Verschönerungsverein Lang

Ob sich das Gründungsteam des Verschönerungsvereins Lang vor 15 Jahren bewusst war, was der damals neue Verein in den nächsten eineinhalb Jahrzehnten bewegen wird? Neben dem Thema der Ortsverschönerung und der Übernahme des Blumenschmuckes auf öffentlichen Plätzen gab es zahlreiche Aktivitäten: Teilnahmen am Landesblumenschmuckwettbewerb mit Spitzenplätze und Landessieg, Bastelrunden, Fitnessaktivitäten mit Teilnahme am Römerlauf 2015, Kinderprogramm, Vereinspartnerschaften in der West und Oststeiermark, zahlreiche Lehrfahrten und Infoabenden in der Gemeinde und vor allem zahlreiche Teilnahme und tatkräftige Mitarbeit bei allen gesellschaftlichen Veranstaltungen in der Gemeinde. Nicht zu vergessen, dass mittlerweile als Marke bekannten „Suppenfest“ welches alle zwei Jahre veranstaltet wurde. In den fünf Funktionsperioden war der Gründungsvorstand ein eigespieltes Team, welches nun aber gemeinsam die Leitung einem neuen Vorstandsteam übergab. Obfrau Marlies Lienhart dankte nochmals allen für ihre tolle Mitarbeit. In der anschließenden Wahl wurde Sandra Kurzmann einstimmig zur neuen Obfrau gewählt. Wie schon in der Vergangenheit gilt auch in der Zukunft „Frauenpower“ – die Arbeit gesamten Vorstand wird weiterhin von Frauen wahrgenommen:

Obfrau:                                    Sandra Kurzmann
Obfrau – Stellvertreterin:           Heike Rosenzopf
Schriftführerin:                          Michaela Schnabel
Schriftführerin – Stellvertreter:   Andrea Wanisch
Kassierin:                                  Annemarie Fruhmann
Kassierin – Stellvertreter:           Rosalinde Geckl
Blumenbeauftragte:                   Maria Kurzmann

Die neu gewählte Obfrau dankte den Gründungsvorstandsmitgliederinnen für ihre Aufbauarbeit, an der Spitze natürlich Marlies Lienhart für Ihre unermüdliche Arbeit, und bitte alle Vereinsmitglieder den neuen Vorstand wie den alten in Zukunft zu unterstützen.