Tel: 03182 - 7108, Fax: 03182 - 71084, E-Mail:gde@lang.steiermark.at druck

   

Fotogalerie

HBI Gigerl übergibt Kommando

Anzeige: Breite: Seite:   Zur Übersicht
Blättern:
FF-Wahlversammlung__10_.jpg
FF-Wahlversammlung__10_
FF-Wahlversammlung__11_.jpg
FF-Wahlversammlung__11_
FF-Wahlversammlung__12_.jpg
FF-Wahlversammlung__12_
FF-Wahlversammlung__13_.jpg
FF-Wahlversammlung__13_
FF-Wahlversammlung__1_.jpg
FF-Wahlversammlung__1_
FF-Wahlversammlung__2_.jpg
FF-Wahlversammlung__2_
FF-Wahlversammlung__3_.jpg
FF-Wahlversammlung__3_
FF-Wahlversammlung__4_.jpg
FF-Wahlversammlung__4_
FF-Wahlversammlung__5_.jpg
FF-Wahlversammlung__5_
FF-Wahlversammlung__6_.jpg
FF-Wahlversammlung__6_
FF-Wahlversammlung__7_.jpg
FF-Wahlversammlung__7_
FF-Wahlversammlung__8_.jpg
FF-Wahlversammlung__8_
FF-Wahlversammlung__9_.jpg
FF-Wahlversammlung__9_

Feuerwehr Lang

Am 10. März hielt die Freiwillige Feuerwehr Lang unter der Teilnahme von vielen MitgliedernInnen und Gästen ihre Wehr- und turnusmäßige Wahlversammlung ab. Bei dieser gab nach 21 Jahren an der Spitze HBI Josef Gigerl seine Kommandantenfunktion ab. Damit ging wahrlich eine Ära zu Ende. Unter seiner ehrenamtlichen Führung leistete die Feuerwehr nicht nur rund 145.000 freiwillige Stunden (davon ca. 10 % er selbst) für die Bevölkerung von Lang und Umgebung, sondern wurde die Feuerwehr technisch bestens ausgerüstet. Mit der Anschaffung von fünf Fahrzeugen wurde der Fuhrpark laufend um- und ausgebaut, der Feuerwehrhausbau vollendet, sowie Ausrüstung und technische Geräte für die Mannschaft angeschafft. Errungenschaften, die durch das hohe Engagement möglich waren, und finanziert werden konnten durch viele, perfekt abgehaltene Veranstaltungen. Sein Stellvertreter, OBI Ernst Wanisch, welcher seine Funktion 10 Jahre als tatkräftige Unterstützung für HBI Josef Gigerl ausgeführt hat, hat ebenfalls sein Amt zurückgelegt. Als Nachfolger wurden ABI Gottfried Rosenzopf und OBI Lukas Nebel gewählt.