Tel: 03182 - 7108, Fax: 03182 - 71084, E-Mail:gde@lang.steiermark.at druck

   

Fotogalerie

Bosniakensonntag 2016

Anzeige: Breite: Seite:   Zur Übersicht
Blättern:
OEKB__1_.jpg
OEKB__1_
OEKB__2_.jpg
OEKB__2_
WP_20161030_14_11_41_Pro.jpg
WP_20161030_14_11_41_Pro
WP_20161030_14_11_48_Pro.jpg
WP_20161030_14_11_48_Pro
WP_20161030_14_46_33_Pro.jpg
WP_20161030_14_46_33_Pro
WP_20161030_15_04_21_Pro.jpg
WP_20161030_15_04_21_Pro
WP_20161030_15_04_29_Pro.jpg
WP_20161030_15_04_29_Pro
WP_20161030_15_09_40_Pro.jpg
WP_20161030_15_09_40_Pro
WP_20161030_15_11_29_Pro.jpg
WP_20161030_15_11_29_Pro

„Es ist uns ein Anliegen und eine Verpflichtung, die Geschichte an die kommenden Generationen weiterzugeben“ (Kamerad und Bgm. Joachim SCHNABEL bei der traditionellen Gedenkveranstaltung am Bosniaken-Sonntag am 30. Oktober am Soldatenfriedhof Lang/Jöss).

24 Fahnenabordnungen, 5 aus dem Ausland, 200 Kameraden, davon 20 des Ortsverbandes Lang, unter Teilnahme der Bevölkerung aus der näheren Umgebung, gedachten der Opfer beider Weltkriege, insbesondere der hier begrabenen Soldaten. Die Gemeinde Lang, der ÖKB Lang, die Musikkapelle Lang und das „Schwarze Kreuz“ (mit Oberst i. R. Dieter Allesch organisierten diese würdige Feierstunde. Dabei konnten zahlreiche Festgäste aus dem öffentlichen Leben (Politik, Verwaltung, Bundesheer) begrüßt werden. Die ökumenische Andacht mit Segnung der renovierten Friedhofsanlage und der neuerrichteten Gedenktafeln mit den Namen der hier Begrabenen erfolgte durch Vertreter der katholischen, evangelischen und muslimischen Religionsgemeinschaften.