Tel: 03182 - 7108, Fax: 03182 - 71084, E-Mail:gde@lang.steiermark.at druck

   

Fotogalerie

Melettagedenken 2015

Anzeige: Breite: Seite:   Zur Übersicht
Melettagedenken_59.jpg Melettagedenken_59.jpg   -  463Kb

Melettagedenken am Soldatenfriedhof Lang

Am Freitag, 05. Juni 2015 fand am Soldatenfriedhof Lang das im 3-Jahresrythmus in Österreich stattfindende Melettagedenken statt. Bei diesem wird der Erstürmung des Monte Meletta – Fior gedacht bei der vor allem bosnisch-herzegowinische Soldaten der K+K Armee ihr Leben liesen. Über 200 Gefallene gab es nur durch die unmittelbaren Kampfhandlungen vor Ort, weitere verstarben dann im Lazarett Lebring und wurden dann in Lang am Soldatenfriedhof begraben. Den hohen Stellenwert dieser Gedenkfeier zeigt vor allem die regelmäßige Teilnahme durch bosnisch-herzegowinische Staatsbürger, heuer sind ebenfalls 80 Personen aus Sarajewo angereist. Als deren höchster Repräsentant würdigte Minister Dr. Bukarevic die europäische Zusammenarbeit und mahnte ein, weiterhin unerlässlich für den Frieden zu arbeiten. Die vom Schwarzen Kreuz eingeladene Gedenkfeier wurde von der Postmusik Graz mit Obmann Karl Neubauer umrahmt und von den Ortsverbänden des Österreichischen Kameradschaftsbundes unterstützt. Im Zuge des Projektes „Erinnerungsrahmen“ wurden im Vorfeld der Feier von der Volksschule Lang und der Neuen Mittelschule Lebring-St. Margarethen 2 Glastafeln mit Einblicken der Kinder und Jugendlichen zum Thema Krieg und Frieden gestaltet.